RO Aus- und Fortbildung

Fortbildungen für Wettfahrtleiter und Schiedsrichter

Die Teilnehmer des Race Officials Symposium 2018

Das Referat für Wettfahrtorganisation veranstaltet im Jahr 2019 wieder zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen für Schiedsrichter und Wettfahrtleiter, aber auch Regelseminare für Segler.

OeSV – Race Officials Symposium 2019

Wie jedes Jahr werden wir im Jänner wieder unser Symposium abhalten. Neuigkeiten werden ebenso behandelt wie die abgelaufene Saison 2018: was war besonders gut, wo müssen wir noch ein bisschen besser werden, um für die neue Saison gewappnet zu sein.
Gerne behandeln wir auch Themen, die Euch am Seglerherzen liegen. Gebt uns bitte bis Mitte Dezember entsprechende Themen bekannt, damit wir gut planen können und Anfang Jänner ein Programm zusammenstellen können. Wie in den vergangenen Jahren werden Helmut Czasny und Gert Schmidleitner zwei Tage durch die interessanten Themen führen.

Beginn ist Achtung: am Samstag den 19.Jänner um 0900 Uhr, der Ausklang am Sonntag den 20.Jänner am späten Nachmittag.

Die Teilnahme ist heuer erstmals kostenfrei! Ein Zeichen, dass der OeSV unsere Arbeit stärker als bisher anerkennt!
Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen begrenzt. Meldeschluss ist der 20 Dezember. Bei Überbuchung entscheidet die höhere Lizenzstufe und das Anmeldedatum. Nachmeldungen werden nur bei freien Plätzen akzeptiert. Es besteht natürlich wie immer die Möglichkeit, Tests für RC und PC nachzuholen.

Anmeldungen bitte in unserem Sekretariat ( office@segelverband.at ),

Zimmerbuchungen direkt im Hotel Haberl unter ´Symposium` Tel 07666 / 81 14 oder mit mail info@haberl-attersee.at

Auf zahlreiche Teilnahme freuen sich
Werner Willimek, Helmut Czasny und Gert Schmidleitner

 

Race Officials Ausbildungen

Die Ausbildungen finden über die Landessegelverbände statt und beinhalten meist am Freitag ein Regelseminar, am Samstag eine Wettfahrtleiterschulung und am Sonntag ein Schiedsrichterseminar.
Die Honorare der Vortragenden werden vom OeSV bezahlt, die Fahrt- und Aufenthaltskosten trägt der jeweilige Landessegelverband.
Die Details entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen der Landessegelverbände, bei denen auch die Anmeldung erfolgt.
Folgenden Termine sind für 2019 schon geplant:
08.02. - 09.02.2019, Altmünster (OÖ Segelverband, Gert Schmidleitner)
22.02. - 24.02.2019, Bregenz (Vorarlberger LSV, Gert Schmidleitner)
01.03. - 03.03.2019, Leoben (Steirischer SV, Gert Schmidleitner)
22.03. - 24.03.2019, Attersee (OÖ Segelverband, Gert Schmidleitner)

Neues für alle Wettfahrtleiter und Schiedsrichter, und die, die das noch werden wollen, aber auch für die Clubs!

Die Verwaltung der Lizenzen mittels einer Online-Datenbank funktiononiert gut, aber natürlich nur so gut, wie jeder seine Einsätze einpflegt.

Für den einzelnen User sind z.B. seine  Eckdaten „Lizenzstufen“ oder „letzte Schulung“ sofort sichtbar; das Eingeben der „Aktivitäten“ wird durch die laufende Speicherung aller Regatten des OeSV-Regattakalenders unterstützt.

Die Berechnung der Punkte erfolgt automatisch für den Zeitraum der letzten 24 Monate; all diese  Daten können auch ausgedruckt werden.

Die Liste aller Benutzer - samt deren Daten - ist nur für die Administratoren des Lizenzsystems (Werner Willimek, Helmut Czasny, Gert Schmidleitner und Wolfgang Hofmann) sichtbar.

Entsprechend den „OeSV Zusatzbestimmungen für die Ausbildung von Wettfahrtleitern der Stufe 1“ könnte der oder die Ausbildungsverantwortliche eines Landessegelverbandes als Regionaladministrator eingesetzt werden, d.h. die Daten der User aus den Clubs seines LSV überprüfen.

Die Lizenzverwaltung ist auch für jeden Club von Interesse, wenn es gelingt, Mitglieder ohne Lizenz (Segler, Helfer der Wettfahrtleitung) zu animieren, ihre Einsätze zu dokumentieren, um dann vielleicht festzustellen, dass schon genügend Punkte für eine Lizenz vorhanden sind.

Es sollte ja bekannt sein: Je nach Einsatz gibt es Punkte, nicht nur für WL oder Schiedsrichter, auch für die Mitarbeit bei einer Regatta und  auch für´s Mitsegeln in einer Regatta  (siehe „Bestimmungen für OeSV Wettfahrtleiter und Schiedsrichter 2017).

Mitmachen kann jedes OeSV-Mitglied: Anmeldung einfach per E-Mail -  zurzeit an w.hofmann47@gmx.at - unter Angabe von mindestens OeSV-Nummer, Club und Kontaktdaten. Mit der Bestätigung der Anmeldung erhält die Benutzerin/der Benutzer weitere Informationen.

Lizenzstufen, Schulungen etc. werden zentral eingegeben; auch die Weitergabe der für die OeSV-Mitgliederdatenbank notwendigen Informationen erfolgt in regelmäßigen Abständen.

An Euch, lieben Segelfreunden, liegt es nun, dieses Angebot anzunehmen und das System weiter mit Leben zu füllen.