News
08.05.2020

Durchstarterinnen

Wenige Tage bevor die Corona Krise Österreich erreichte, wurde das 49er-FX-Segelteam Tanja Frank & Lorena Abicht in einer gemeinsamen Pressekonferenz von ÖOC und Österr. Segelverband  offiziell für die Olympischen Spiele in Tokio nominiert. Das war kurz nach ihrer Rückkehr von der WM in Australien und unmittelbar vor der Abreise nach Palma de Mallorca. Doch statt intensiver Vorbereitungen im Rahmen internationaler Wettkämpfe und natürlich auch im Olympiarevier von Enoshima hieß es zunächst einmal: bitte zu Hause bleiben. Wie alle anderen heimischen und auch internationalen SpitzensportlerInnen wurde die aktive Sportausübung behördlich unterbunden. In der Zwischenzeit wurden erstmals in der Geschichte die Olympischen Spiele verschoben, aus Tokio 2020 wurde Tokio 2021. Die Wiederaufnahme des Wassertrainings auf heimischen Gewässern und unter äußerst umfangreichen Sicherheits- und Gesundheitsvorkehrungen ist zwar angelaufen, internationale Trainingslager oder gar Bewerbe sind aber noch lange nicht in Sicht.

 

Voller Energie

Der offensichtliche Energieschub mit dem Olympiaticket konnte aufgrund der behördlichen Verordnungen ja nicht am Wasser und beim Segeltraining abgearbeitet werden. Nur mit den Trainingseinheiten zu Hause war es für Tanja Frank auch nicht getan. Also wurde von der  Bronzemedaillengewinnerin von Rio aufgearbeitet, was in den letzten Wochen und Monaten aufgrund der intensiven, sportlich-beruflichen Belastung liegen geblieben war. Unter anderem auch das eine oder andere Telefonat. Auch mit Peter Kraus, Personalberater und Business Angel aus Wien. Man lernte sich bereits letztes Jahr kennen, der Kontakt blieb lose, beide hatten viel um die Ohren. Zwei Video-Konferenzen später war klar: Kraus selbst sowie „Green-Bag“, ein von ihm betreutes Start Up, hatten mit dem Segelteam Frank/Abicht ihre Testimonials gefunden, bevor ihre Suche danach überhaupt begonnen hatte. Entsprechend gestärkt und voller Tatendrang kommen Frank und Abicht aus der krisenbedingten Pause. 

 

Tanja Frank

Wir freuen uns, mit Peter (Kraus, Anm.) und Bernhard (Gager, Gründer & GF Green-Bag) zwei neue Partner für unsere, jetzt in die Verlängerung geschickte, Kampagne für die Olympischen Spiele in Tokio an Bord begrüssen zu dürfen. Die Produkte von Green-Bag passen perfekt zu uns: hochwertige und in jedem Detail nachhaltige Bio-Fruchtsaftkonzentrate. Wir haben weniger zu transportieren und produzieren weniger Müll. Wenn ich mich an die mitunter abenteuerlichen Verhältnisse vor Rio erinnere, sind wir da alle nach wie vor voll gefordert. Mit Green-Bag fügen wir einen weiteren Puzzleteil von unserer Seite hinzu. 

 

Lorena Abicht:

Geschmacklich top, dazu Zutaten aus Bio-Produktion und menschlich ab dem ersten Telefonat sowieso auf einer Wellenlänge. So war der Weg zur Kooperation ein schneller und direkter. Von  Peter Kraus und dem Know-How aus seinem Unternehmen können wir abseits der sportartspezifischen Arbeit profitieren. Und hoffentlich die eine oder andere Idee aus dem Spitzensport in die Unternehmens- und Personalberatung einfließen lassen. 

 

Peter Kraus

Mir war mit Beginn des Lock-Downs klar: Kopf in den Sand gibt es bei mir nicht. Ich habe voll in die Krise hinein ein Team um mich aufgebaut und mich mit hochkarätigen Partnerinnen, allen voran Viktoria Havranek, strategisch neu aufgestellt. Dazu sind wir und operativ schlagkräftiger hingestellt. Tanja und Lorena waren die konsequente Fortsetzung des Kurses „hart am Wind durch die stürmischen Zeiten“. 

 

Bernhard Gager, Gründer & Geschäftsführer Green-Bag Getränke GmbH

Die Gemeinsamkeit ist ganz einfach: Es segelt sich nicht gut im Trockenen und ohne Wasser lassen sich unsere Bio-Fruchtsaftkonzentrate nicht mischen und trinken. Meine Geschäftspartnerin Martina Giczy und ich freuen uns sehr, mit der heimischen Ausnahmesportlerin Tanja Frank und ihrer Partnerin für die Olympischen Spiele, Lorena Abicht, von unserem Produkt überzeugte Wassersportlerinnen als Partnerinnen gewonnen zu haben. Alle gemeinsam haben noch viel vor, bis Tokio - und auch darüber hinaus. 

 

Die neuen Partner von Tanja Frank & Lorena Abicht im Kurzportrait:

Über Green-Bag Getränke GmbH

Die Idee zweier Menschen mit einer grünen Tasche voller Begeisterung und gemeinsamen Werten auf ihrem Weg in die Zukunft. Ehrlichkeit, Transparenz, Wertschätzung und Verantwortung gegenüber der nächsten Generation sind die tragenden Säulen von Green-Bag.

Unter dem Markendach GREEN-BAG entwickeln und vermarkten Martina Giczy und Bernhard Gager biologische, möglichst regionale und fair gehandelte Produkte. Besonderes Augenmerk legen sie dabei auf Ressourcen schonende Verpackung und Logistik, um so gemeinsam mit ihren  Kunden und Konsumenten unseren Planeten ein Stück weit zu schonen.

www.green-bag.at 

 

Peter Kraus… 

… ist seit 2009 als Unternehmensberater in Wien selbstständig tätig. Durch seine Erfahrung von fast 20 Jahren in den Bereichen Finanz und HR unterstützt er kleine sowie große Unternehmen bei der Personalvermittlung und Investorensuche. Im Laufe seiner Karriere – in Positionen vom Buchhalter bis zum CFO – arbeitete er bereits für große nationale und internationale Unternehmen.  

Obwohl mit den Strukturen und Bedürfnissen von Corporate Unternehmen sehr vertraut, wird aktuell auch viel Zeit und Herz auch in kleine Unternehmen, vor allem Start-ups, investiert. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und Vernetzung wird ihnen zu Wachstum verholfen, dazu steht Peter Kraus als Business Angel auch finanziell und als Coach zur Seite. Gemeinsam mit seinem Team 

www.pkraus.at