News
27.07.2009

Kinder an die Macht

In der Woche von 20. bis 26. Juli 2009 stand der UYC Attersee ganz im Zeichen der Optimisten-Seglerinnen und -Segler.
Bis Freitag fand zum bereits 39. Mal das traditionelle Optimistenlager statt. 110 Kinder aus vier Nationen (Deutschland, Spanien, Tschechien und Österreich) bevölkerten samt ihren Eltern den renommierten Club am Westufer des Attersees. Ziel dieser Veranstaltung ist es, den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Freude am Segeln zu vermitteln und ihnen einen Einstieg in den Segelsport zu ermöglichen. 44 ehrenamtliche Trainer und Helfer, die wie jedes Jahr aus der Club-Jugend des UYCAs rekrutiert wurden, weihten die Anfänger in die Geheimnisse des Wenden und Halsens ein. Die älteren Kinder lernten Regatta-Taktik und versuchten sich an der Rollwende.
Am Freitag fanden schließlich die Abschlussbewerbe für die einzelnen Altersklassen statt. Als nach der Preisverteilung jedes Kind einen Pokal in Händen halten durfte, fühlten sich alle als Sieger.

Am Wochenende ging es dann um den Jo-Jo Pokal, eine Regatta des Optimist Jüngsten-Cups, 45 Opti- und 11 Zoom8-Kids nahmen teil.
Wurden diese am Samstag noch durch das ganztätige Blinken der Sturmwarnung an Land gehalten, konnten sie am Sonntag bei traumhaften Segelbedingungen drei (Optimisten) und vier (Zoom8) Wettfahrten absolvieren.  Bei den Optimisten war volle Girlpower angesagt, standen doch gleich drei Mädchen auf dem Podium. Platz eins ging an Marie Lovrek (SCK) vor Rosa Hofer (UYCAs) und Luschan Anna (UYCWg).
In der Zoom8 Klasse holte Lisa Schützenberger (SCM) vor Florian Kollross (SCAtt) und Tobias Pichler (KYK) den Sieg.
www.uycas.at

Foto: Sport Consult, Gert Schmidleitner