BFA Fahrtenbereich 4

BFA Fahrtenbereich 4 (Weltweite Fahrt)

Die Befähigungsausweise des OeSV berechtigen zur Ausstellung des International Certificate for Operators of Pleasure Craft IC.

Der Befähigungsausweis FB4 berechtigt zum Führen einer Segeljacht / Motorjacht in Welweiter Fahrt. Das ist der Bereich, der über die Küstennahe Fahrt hinausgeht.

Das Formular zur Ausstellung des Befähigungsausweises finden sie hier.

Seemännische Praxis und Seefahrtserfahrung FB4: 

  • 5000 Seemeilen (Segeln) / 3500 Seemeilen (Motor)
  • 15 Nachtanfahrt mit 3 Nachtansteuerung
  • 70 Bordtage
  • 2000 Seemeilen Skipper (Segeln) / 1400 Seemeilen Skipper (Motor)
  • Langfahrt mind.  500 Seemeilen ohne Unterbrechung, davon 100 Seemeilen außerhalb Fahrtbereich 3 Ausgangs- und Zielort mind. 300 Seemeilen auseinander
  • Ansteuerung von mind. 4 Häfen in Gezeitenrevieren

 

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Nachweis der geistigen und körperlichen Eignung (z. B. Führerschein)
  • Nachweis Farbunterscheidungsvermögen (rot/grün) - nicht erforderlich, wenn ein KFZ-Führerschein mit Erstausstellung vor 11/1997 vorliegt
  • Erste-Hilfe-Kurs 16 Stunden

Die seemännische Praxis und Seefahrtserfahrung ist mittels Logbuch oder logbuchähnlicher Aufzeichnungen auf der Art von Jacht (Segeljacht / Motorjacht), für die der Befähigungsausweis angestrebt wird, nachzuweisen.