Regelwerk

Wettfahrtordnung, Segelanweisung,...

Bavaria Cruiser 40S - Ein Start zur Hochsee-Staatsmeisterschaft und Clubmeisterschaft

Wettfahrtregeln Segeln 2017 - 2020

Die neuen Wettfahrtregeln Segeln 2017 - 2020 sind lieferbar.
Klicken Sie einfach auf nachstehenden Link, um Ihr Exemplar bei Amazon zu bestellen. Heute bestellt, morgen schon bei Ihnen!

Wettfahrtregeln Segeln 2017 bis 2020:
Deutsche und englische Ausgabe

Musterausschreibungen 2017

Hier finden Sie Musterausschreibungen 2017 in bearbeitbarem Microsoft Word-Format und in für alle sicher lesbarem PDF-Format.
Gelb unterlegte Textstellen sind entsprechend zu erstzen, rot unterlegte weisen auf mögliche Optionen hin, die nicht in allen Ausschreibungen benötigt werden, oder weisen auf Wahlmöglichkeiten hin.
Alle jene die die Ausschreibung einer Regatta von 2016 übernehmen wollen: achten Sie bitte auf die roten Texte. Diese sind wegen der Umformulierungen im neuen Regeltext der WRS 2017 - 2020 von World Sailing etwas umfangreicher als sonst.

Wettfahrtordnung 2017

Die Wettfahrtornung 2017 wurde bei der Wettfahrtausschusssitzung am 13.  Jänner erstellt, um bei der Präsidiumssitzung am 28.1. formell beschlossen.

Die Wettfahrtordnung 2017 bringt gegenüber 2016 nur wenig Neues:

  • Die größte Änderung ist, dass für reine Clubregatten nun keine Lizenz für WFL und Jury zwingend vorgeschrieben ist..
  • Bei den Meisterschaftsklassen gab es einen kleinen Erdrutsch, da die BSO Ihre Bestimmungen angepasst hat: Österreichische Staatsmeisterschaften darf prinzipell nur durchführen, wer eine Olympische Bootsklasse ist, oder bei der letzten WM oder EM mindestens fünf Nationen am Start hatte. Die aktuelle Liste findet sich im Anhang zur Wettfahrtordnung.

Um in der Folge den Klassen etwas Planungssicherheit zu geben, werden diese und weiterführende Regeln (auch für Klassenmeisterschaften und Österreichische Meisterschaften) in den nächsten Monaten unter einem neuen Menüpunkt "Meisterschaftsklassen" veröffentlicht.

Segelanweisungen 2016

Die Verwendung der Allgemeinen Segelanweisungen des OeSV sind bindend vorgeschrieben.
Bitte vergessen Sie nicht, diese Segelanweisungen an der Tafel für Bekanntmachungen auszuhängen.
Für die ergänzenden Segelanweisungen verwenden Sie bitte die Vorlage - dann wird sicher nichts vergessen.
 

2014 wurde eine umfassendere Haftungsausschlußerklärung erarbeitet, da nach Fachmeinung die lange verwendete (kurze) nicht hält. Der OeSV empfiehlt die beigefügten Texte zu verwenden.

Interpretation der Regel 42 (deutsch)