Klassenvereinigungen

15 m² Rennjolle (M)

Präsident der Internationalen Klassenvereinigung:Christoph Kempermann
E-Mail: christoph.kempermann@t-online.de

Bei der 15qm Rennklasse mit dem Segelzeichen "M", einer 2 Mann Jolle, handelt es sich um die älteste Rennjollenklasse, welche als freie Konstruktionsklasse 1914 im Deutschen Segler Verband definiert und beschlossen wurde. Es wurden weltweit etwa 860 Boote gebaut. Heute gibt es nur mehr cirka 20 Exemplare, davon etwa die Hälfte in segeltauglichem Zustand. Seit 2013 gibt es wieder eine Interantionale Klassenmeisterschaft, welche jährlich bislang in Deutschland ausgesegelt wurde, da dort noch die meisten dieser Boote beheimatet sind. Darüber hinaus nehmen einige 15er Rennjollen an Yardstick Regatten und Traditionsregatten in Österreich und Deutschland teil. Er stellt heute eine Traditionsklasse bzw. Altersklasse dar, da die letzten Konstruktionen vereinzelt in den 60iger Jahren erfolgten. Der 15er gilt unter den Rennjollenklassen allgemein hin als seltenste Erscheinung, da nur so wenige Exemplare überlebt haben. In den 20iger bis 30iger Jahren war der 15er auf den österr. u. deutschen Binnengewässern bei Regatten stets dabei.
Ansprechpartner:
Artur Vlasaty
Winckelmannstrasse 30/9
1150 Wien
Mobil: 0676 35 36 935
E-Mail: a.vlasaty@aon.at