Klassenvereinigungen

Melges24

Die Melges24 ist ein One-Design-Sportboot, welches 1993 vom Designbüro Reichel/Pugh (San Francisco) konstruiert wurde.Alle Melges24 werden mit Carbonmasten und Genaker gesegelt, Topspeed unter Genaker über 20 Knoten.Die Klasse ist von der ISAF als "International Class" anerkannt und segelt jährlich Weltmeisterschaften aus, Europameisterschaften werden im 2-jährigen Rhythmus veranstaltet.Die Klasse unterliegt engen und streng kontrollierten Vermessungsvorschriften - das Crewgewicht ist mit max. 360 kg limitiert, d.h. das Boot wird mit 4er- oder 5er-Crew gesegelt.Regionale Regatten verzeichnen in der Regel 15-25 teilnehmende Boote, Meisterschaften bis zu 130 Boote.Aktuell (Stand 01.01.2009) sind ca. 800 Boote gebaut, die Flotte wächst jährlich um 30 - 50 Einheiten.Die Segler der Melges24 kommen zum großen Teil aus der Jollenszene bzw. aus sportlichen Kielbooten. Der Anteil an Profiseglern (ISAF sailor 2 oder 3) ist international bei über 50 % Die österreichische KV ist seit 01.01.2009 aktiv - eine konstituierende Sitzung erfolgt am 22.05.2009.
Ansprechpartner:
Dr. Michael Schineis
Homepage National: www.melges24.at
Homepage International: www.melges24.com