News
10.10.2019

Int. Österr. One Design Hochsee Staatsmeisterschaft

Die One Design Hochsee Staatsmeisterschaft von 5.-9. Oktober 2019 in Biograd na Moru , lockte  zehn Mannschaften nach Kroatien. Die Vorhersagen versprachen über den gesamten Veranstaltungszeitraum Windverhältnisse zwischen 10 und 30 Knoten, was sich später auch am Wasser bestätigte. Gleich am ersten Tag ging es mit einer Bora mit 25 Knoten Wind beim Einsegeln los – drei Wettfahrten wurden dann bei etwa 15-20 Knoten gesegelt.

Die Nautische Wettfahrt am zweiten Regattatag ging über etwas mehr als 30 Seemeilen, wurde bei 10 Knoten Wind gestartet und brachte im mittleren Teiln Verhältnisse jenseits der 25 Knoten. Gerald Hurban setzte sich dabei mit überragender Bootsgeschwindigkeit auf der Kreuz knapp vor Stefan Scharnagl und Klaus Pitter durch.

An den zwei folgenden Wettfahrttagen wurden noch 4 weitere Up- & Down Wettfahrten gesegelt. Obwohl die Mannschaftszusammensetzungen unterschiedlich ausfielen war das Feld sehr stark und homogen. Um den Titel segelten zum Ende dennoch nur zwei Mannschaften mit. Die Siegermannschaft von Skipper Gerald Hurban (Team Bella Yachting) holte mit Christian Bayer, den Vorjahressieger mit viel Erfahrung als Taktiker und Steuermann an Bord. Zweiter wurde punktegleich die Mannschaft von Stefan Scharnagl (Candidate Sailing). Die Ränge drei und vier wurden nicht weniger hart zwischen dem mit vier Jugendnationalteam-Sportlern besetzten Team von Thomas Tauchner (ANTS & Motivated) und Klaus Pitter (YCTM) ausgesegelt, wobei letzterer punktegleich, aber mit dem besseren Ergebnis in der nautischen Wettfahrt, mit viel Hochseeerfahrung die Nase vorne behielt. Die Clubwertung gewann Team des Yachtclub Theresianische Militärakademie mit Gesamtrang 3 vor boats2sail GT (7.) und dem Union Yacht Club Attersee (8.) durch.

Abends bot sich den Teilnehmern in angenehmer Atmosphäre in der Marina Biograd die Möglichkeit zum Austausch – die ein oder andere knappe Situation wurde auch gemeinsam mit der Jury nochmals diskutiert. An den ersten drei Regatta-Tagen durften sich die Tagessieger jeweils über eine 3L Magnum Bierflasche freuen.

Für die nächsten Jahre wurde das Veranstaltungssetup wieder neu definiert, so findet die One Design Hochsee Staatsmeisterschaft bereits im Mai 2020 im Rahmen des 25. Business Cups in Kooperation mit Yachtcharter Pitter statt. Gesegelt wird wieder auf Bavaria Cruiser 41S, wobei man aufgrund des Termins und der Zusammenlegung mit der bekannten Hochseeregatta von deutlich mehr Teilnehmern ausgehen kann.

Ergebnisse: http://www.hochseemeisterschaft.at/2019/OD/ergebnisse_BC41S.php
Tracking: auch im Nachhinein: http://www.hochseemeisterschaft.at/tracking