Literatur für SeglerInnen
17.03.2020

Literatur für SeglerInnen

Literatur für SeglerInnen

Segeln: Der neue Kurs

Der neue Kurs. Zielorientiert zum A-Schein

Die österreichische Segelschule liegt auf dem richtigen Kurs: Dieses Buch hilft Ihnen, die Lernziele für den Befähigungsausweis Binnen zu erreichen.
Die Autoren sind langjährige Schulprofis, die nach persönlichen Erfahrungen mit Tausenden von Segelschülern deren Schwierigkeiten und Interessen genau kennen  >>>

Segeln: Das neue Praxishandbuch

Das neue Praxishandbuch. Aktualisierte Neuauflage

Der Klassiker des bekanten Regattaseglers Steve Sleight umfangreich auf den neusten Stand gebracht! Dieser stark bebilderte Leitfaden für erfahrene Skipper und Anfänger, hilft jedem beim Segel setzen: Manöver und Techniken sowie Infos zu Navigation, Wetterkunde Bootpflege, Ausrüstung und Sicherheit werden mit detaillierten Anleitungen ausführlich beschrieben >>>

Frei wie der Wind: Unter Segeln zu den entlegensten Winkeln der Welt

Frei wie der Wind: Unter Segeln zu den entlegensten Winkeln der Welt

Doris Renoldner und Wolfgang Slanec lassen in „Frei wie der Wind“ noch einmal Revue passieren, wie sie sieben Jahre lang auf Reisen waren. Sie erreichten unter Segeln die entlegensten Inseln der Welt – und haben in dieser Zeit auch noch die Welt umsegelt: von Slowenien nach Slowenien >>>

So wild wie das Meer: Unter Segeln von der Adria in die Arktis

So wild wie das Meer: Unter Segeln von der Adria in die Arktis

Hin und wieder passiert es: Eine Reise wird zum Buch und Segler zu Geschichtenerzählern. Das neue Buch der „Seenomaden“ Doris Renoldner und Wolfgang Slanec, die seit 27 Jahren die Welt unter Segeln erkunden, erzählt von ihrer dritten großen Reise von 2012 bis 2015 >>>

Hart wie das Eis: Unter Segeln durch die Nordwestpassage

Hart wie das Eis: Unter Segeln durch die Nordwestpassage

7.000 harte Seemeilen liegen zwischen Alaska und Grönland. Hier im Nordpolarmeer herrschen Wassertemperaturen unterhalb des Gefrierpunkts – wer da von Bord geht, kommt nicht zurück. Gleichzeitig begeistert die raue Verbindung zwischen Atlantik und Pazifik mit imposanten Eisbergen, abgelegenen Inuit-Dörfern und malerischen Fjorden, in die sich kaum eine Menschenseele verirrt >>>

Der Neusiedler See

Der Neusiedler See: Von Fischen und Fürsten, von Wind und Wein

Aktualisierte und überarbeitete Neuauflage des 2013 erstmals erschienen Bestsellers, in dem der wechselchaften Geschichte des Neusiedler Sees buchstäblich auf den Grund gegangen wird. Informativ und unterhaltsam erzählt die Autorin von seiner Entstehung sowie seiner Bedeutung für Land und Leute. Sie nimmt den Leser mit auf eine spannende Entdeckungsreise und setzt gleichzeitig ihrer Lebensliebe ein literarisches Denkmal. Flott geschrieben, kurzweilig und mit unzähligen interessanten Details gespickt >>>

Abdrift

Abdrift. Satire für Segler

Seit 2013 schreibt Jürgen Preusser im Fachmagazin Yachtrevue Monat für Monat seine satirische Kolumne Abdrift über eine faszinierende Fortbewegungsart namens Segeln. Das Wort Abdrift beschreibt das seitliche Versetzen eines Wasserfahrzeugs durch Wind und Strömung. Tatsächlich ist Preusser nach fast vierzig Jahren von der alltäglichen Journalismus-Route abgedriftet und hat einen neuen Kurs eingeschlagen: Seine Abdrift erlangte schon nach wenigen Monaten Kultstatus innerhalb der Segelgemeinde >>>

Abdrift 2

Abdrift 2. Meer Satire

Harmlose Katastrophen und abenteuerliche Slapstick-Szenen. Weitere satirische Kurzgeschichten auf der Basis von Jürgen Preussers Kolumne in jeder Ausgabe der Yachtrevue. Und wieder stehen Menschen auf Segelschiffen im Mittelpunkt. Die Karikaturen stammen erneut von Reini Buchacher, doch diesmal hatte der Künstler echte Vorlagen, weil er erstmals mitsegeln durfte >>>

Sicherheit auf See

Sicherheit auf See

Dieses Buch enthält das im Notfall auf See nötige Basiswissen, über das jeder Segler und jeder Motorbootfahrer verfügen sollte. Es erläutert mit klar verständlichen Zeichnungen die Wichtigkeit von guter Sicherheitsausrüstung und zeigt, wie und wann man sie einsetzt. 2. Auflage, übersetzt von Christian Kargl >>>

Sturm: Segler über ihre dramatischsten Stunden

Sturm.: Segler über ihre dramatischsten Stunden

Drei Beaufort: Ist purer Spaß. Vier Beaufort: Ist Freude. Fünf Beaufort: Ist Freude. Mit Bangen gemischt. Sechs Beaufort: Ist Bangen. Mit Freude gemischt. Sieben Beaufort: Ist Bangen. Acht Beaufort: Ist Angst. Neun Beaufort: „Where is my Mommy?“ Die Beaufort-Einteilung nach der gefühlten Windwahrnehmung von Seglern ist – abseits aller Windskalen – zeitlos gültig. Sie beschreibt, was in uns vorgeht, wenn es bläst >>>

Stressfrei Segeln

Perfekte Manöver für Einhandsegler und kleine Crews

Auf einem Segelboot gibt es jede Menge zu tun. Was auf einer großen Yacht mit viel Personal auf mehrere Hände verteilt werden kann, muss von einer kleinen Besatzung alles selbst erledigt werden. Deshalb ist es wichtig, alle Manöver möglichst effektiv und ohne großen Kraftaufwand durchzuführen. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie die wichtigsten Manöver für Fahrtensegler auch mit kleiner Crew oder Einhand bewältigen können >>>

Handbuch der Donauschifffahrt

Das Handbuch der Donauschifffahrt hat sich seit dem ersten Erscheinen im Jahr 2002 zu einem wichtigen Standardwerk in der europäischen Binnenschifffahrt entwickelt. Es erfasst die Donauschifffahrt mit all ihren Leistungen, Entwicklungen und Angeboten. Ebenso zeigt es die Potenziale und Möglichkeiten der Donauschifffahrt auf, die es noch zu nutzen und zu fördern gilt. Auch als pdf und in englischer Sprache erhältlich >>>

Segeln - Technik, Ausrüstung, Navigation

Segeln - Technik, Ausrüstung, Navigation

Der ideale Begleiter fürs Boot bringt Anfänger und Profis auf Kurs: Das praktische Segelbuch vereint jedes Detail übers Segeln auf übersichtlich gestalteten Seiten. Umfassendes Segel-Wissen ist hier anschaulich und sehr praxistauglich erklärt – für alle, die Segeln lernen möchten, ihr Know-how auffrischen oder erweitern wollen >>>

Regatten gewinnen auf Jollen und Yachten: Technik, Taktik, Trimmen

Regatten gewinnen auf Jollen und Yachten: Technik, Taktik, Trimmen

Egal ob America's Cup, Volvo Ocean Race oder die kleine Opti-Regatta auf dem Starnberger See: Regattasegeln macht einen Riesenspaß. Und auch wenn Dabeisein (fast) alles ist, eigentlich geht es ja doch darum, dass der Bug des eigenen Segelboots als Erster über die Ziellinie geht >>>

Das Laser-Buch: Grundlagen, Segeltechnik, Profitipps

Das Laser-Buch: Grundlagen, Segeltechnik, Profitipps

Unkompliziert, aber nicht anspruchslos: Die Laser-Klasse ist in der Welt des Segelsports ein Phänomen. Der Laser ist ein technisch einfach gehaltenes One-Design-Boot mit einem sehr flexiblen Konzept – durch einfaches Wechseln des Mastunterteils und des Segels bietet der Laser gleich drei Klassen in einem Boot. Das und die Tatsache, dass diese Segelboote schon bei schwachem Wind dahingleiten können, machen die Laser-Boote zur beliebtesten Einhandjolle weltweit >>>

Katamaran segeln: Für Einsteiger und Fortgeschrittene

Katamaran segeln: Für Einsteiger und Fortgeschrittene

Der Zweirümpfer übt auf viele Segler, egal ob Anfänger oder erfahrener Seebär, eine ganz besondere Faszination aus. Ob mit einem kleinen Hobie Cat in Küstennähe oder mit dem großen Fahrtenkatamaran: die Power, Geschwindigkeit und Eleganz der Zweirümpfer machen Katsegeln zu einem ganz besonderen Erlebnis >>>

Work Sail Balance: In Teilzeit um die Welt

Work Sail Balance: In Teilzeit um die Welt

2012 standen die leidenschaftlichen Segler Johanna und Lutz Klostermann vor einer Entscheidung: Als Blauwasser-Fahrtensegler um die Welt segeln? Oder lieber ihr altes Leben und die gemeinsame Firma erhalten? Die Entscheidung fiel letztlich auf: beides. Wie bitte? Beides? Wie soll das denn gehen? >>>

Besinnung unter Segeln: Tagebuch einer Atlantiküberquerung

Besinnung unter Segeln: Tagebuch einer Atlantiküberquerung

Geplant war ein dreimonatiger Ostseetörn. Kurz vor dem Ablegen kommt alles völlig anders: Ein Katamaran ist von Martinique nach Portugal zu überführen. Ein lange gehegter Traum. Grundlage dieser Erzählung ist ein Reisetagebuch, das nach dem Segeltörn ergänzt und überarbeitet wurde. Es beschreibt detailliert die Eindrücke, Erlebnisse und den Bordalltag vor und während der Überfahrt einschließlich der menschlichen Herausforderungen, denen sich jedes Crewmitglied stellen muss >>>

Segeltrimm.: in Theorie und Praxis

Segeltrimm.: in Theorie und Praxis

Segeltrimm ist die Kunst, die Anstellung des Segels zum Wind und sein Profil den jeweils herrschenden Bedingungen von Windstärke und -richtung so anzupassen, dass das Boot seine volle Leistungsfähigkeit entfalten kann. Nicht nur für die Geschwindigkeit, auch für die Sicherheit ist das Wissen um die richtige Einstellung von Rigg und Segeln relevant. Im Zentrum des Buches stehen das Fahrten- und Regattasegeln >>>

Skippers Notfall-Handbuch: Erste Hilfe auf See

Skippers Notfall-Handbuch: Erste Hilfe auf See

An Bord, fernab der Zivilisation, ist im medizinischen Notfall die Erste Hilfe oft die einzige Hilfe. Ohne medizinische Versorgung können bereits kleinere Probleme die Reise belasten oder zum Umkehren zwingen, schwere Krankheiten oder Unfälle gar in einer Katastrophe enden. Skippers Notfall-Handbuch liefert Anfängern sowie erfahrenen Seglern und Motorbootfahrern verständlichen medizinischen Rat und Hilfe >>>

Bootskauf: Schritt für Schritt zur eigenen Yacht

Bootskauf: Schritt für Schritt zur eigenen Yacht

Einsteiger, die sich ein neues Boot kaufen möchten, erfahrene Yachteigner, die sich ein größeres Schiff wünschen oder Umsteiger, die zwischen Segel- und Motoryacht wechseln wollen: Sie alle stehen vor der Frage, welches das richtige Schiff für sie ist und was es beim Kauf zu beachten gilt >>>

Mein Opti-Buch: Segeln lernen mit Piet und Mia

Mein Opti-Buch: Segeln lernen mit Piet und Mia

Ein zeitgemäßes, liebevoll gemachtes Buch zum beliebtesten Einsteigerboot der Welt! Für alle Kinder, die das Opti-Segeln lernen wollen. Mit viel Spaß und praxisnahen Tipps werden die theoretischen Grundlagen des Segelns zugänglich und lebendig gemacht. Comic-Elemente führen die Kids durch die Kapitel, und farbige Fotos zeigen anschaulich, wie Manöver ablaufen und Details aussehen. Zusätzlich ist im Anhang der Fragenkalatog zum Jüngstenschein zu finden >>>