News
21.12.2018

Upcycling aus Steganlage des Segelzentrums

Im Zuge der Sanierung der Steganlage wurden etwa 8 Tonnen Lärchenholz verbaut, dementsprechend musste auch etwa so viel Altholz entsorgt werden. Ein Teil des verwitterten Holzbelages konnte einer neuen Verwendung zugeführt werden - das nennt man Upcycling.

Die Holzdielen wurden getrocknet, gereinigt, gehobelt, besäumt und zu attraktiven Lounge-Möbeln verarbeitet, die sowohl im Innenraum, als auch im Außenbereich verwendet werden können. Bei so einer Materialaufwertung können Ressourcen gespart werden - eine genaue Definition des Begriffes "Upcycling" findet sich auf https://de.wikipedia.org/wiki/Upcycling

Die ersten beiden Exemplare sind jetzt Teil des neue Segelzentrums. Wer selber Interesse an einer #austrailovessailing-Version der Lounge-Möbel hat, kann sich für den Erwerb an den Up-Store wenden: http://segelverband.at/up-store. Ein Teil des Erlöses kommt den Jugend-Aktivitäten im BLZ zu gute.

Infos zum Produkt auf http://segelverband.at/up-store