News
05.10.2011

ÖHM BMW: Endspurt

Biograd bleibt dank der perfekten Rahmenbedingungen ein maritimes Schlaraffenland. Die Meisterflotte absolvierte am dritten Tag der BMW Hochseemeisterschaft die letzten beiden Up & Down Wettfahrten. Die Favoriten bleiben auf Kurs, abgerechnet wird nach der morgigen Langstrecke, die mit zwei Wertungen in das Endergebnis einfließt.

In der mit 17 Mannschaften besetzen Einheitsklasse verteidigt das AEZ Team um Christian Binder und Rene Mangold mit einem Tagessieg und Rang vier die zwischenzeitliche Gesamtführung. Helmut Böhm und sein Ono Team gewinnen heute beide Wettfahrten und scheinen in der offenen Klasse mit Spinnaker weiterhin ungefährdet, Georg Fleischacker und seine Crew führen das Feld ohne Spinnaker nach sieben Wettfahrten an.

Morgen folgt mit der Langstrecke die Königsetappe, die Wettfahrt dauert den ganzen Tag über, wird virtuell aufbereitet und in zwei Etappen gewertet.

Ergebnisse und Details: www.bmw-hochseemeisterschaft.at