News
08.05.2017

Surf World Cup 2017 - ERFOLGREICHER UMZUG DES MEGA-EVENTS

Copyright: Martin Reiter

Der Surf Worldcup in Neusiedl ist für dieses Jahr schon wieder vorbei! Der Samstag hat perfekt bewiesen, dass der Umzug des Events ein riesiger Erfolg war. Bei Sonnenschein und blauem Himmel sind die Besucher wie auf Knopfdruck auf das Eventgelände gekommen um zu feiern.

Amado Vrieswijk hat zum Abschluss am Sonntag noch den Freestyle-Bewerb gewonnen, während das Podium beim CHIEMSEE Tow-In Bewerb mit Esteve, Akgazciyan und Maskomplett in französischer Hand war.

Vincent Langer aus Deutschland war im Slalom nicht zu schlagen, Amado Vrieswijksicherte sich den ersten Platz bei der Premiere des Foiling-Bewerbs. Ab Donnerstag geht es mit den Freestyle Bewerben weiter. 

Das volle Programm: der neu gestaltete Captains Beach, das Seaside Festival ist ein toller Erfolg und spielte direkt am See groß mit Singer- und Songwritern auf, eine riesige Kids-Area für die jüngeren Gäste, dazu noch die neue Wavebank und der Playground für begeisterte Skater oder alle, die es noch werden wollen. Und wer mutig ist, konnte sich mit einem SUP in die Fluten des Neusiedler Sees stürzen.

Und dann, mit einem guten Getränk in der Hand, schweift der Blick über den See zu den Surfern, an die Beach Bars zu netten Leuten und die Seele kann so richtig baumeln! Kitschig wird es dann noch, wenn die romantischen Sonnenuntergänge ihriges zur Stimmung dazu tun.

Bevor es dann schon wieder mit Vollgas am Abend weiter geht: Volle Action war auf 6 Floors, statt der bisherigen 4, geboten, in denen 36 DJs zeigten, dass wir den Winter definitiv hinter uns lassen können! Dafür kamen die angesagtesten Clubs und Eventformate aus Wien nach Neusiedl: Club Passage, Büroschluss, Chaya Fuera, uvm.