News
31.08.2010

Worldcup Aphrodite 101

Vom 26. bis 29. August richtete der Yachtclub Bregenz den Worldcup der Aphrodite 101 aus und erntete dafür von den 21 teilnehmenden Crews aus Deutschland, Österreich und der Schweiz großes Lob für die perfekte Abwicklung zu Lande und zu Wasser. Nach gesamt sechs Wettfahrten hieß der Sieger Eckhard Kaller, der Routinier vom YC Meersburg gewann den Cup damit zum 6. Mal.
Nachdem der heimische Favorit Gregor Mayr (siehe Foto) vor zwei Jahren noch doppelt so viele Punkte wie Kaller ausfasste, rückte er ihm jetzt sehr nahe. Nur mehr drei Punkte trennten ihn vom Seriensieger, der sich vor wenigen Wochen auch am Bodensee den Titel eines X-99 Weltmeisters geholt hatte. „Nächstes Mal packen wir ihn“, ist Mayr überzeugt.
Bei seinem ersten Auftritt in der Dickschiffsszene zeigte auch Jollensegler Max Trippolt mit einem Tagessieg ordentlich Flagge. „Ein Wahnsinnsgefühl“, bestätigte er im Anschluss und freute sich wie ein Schneekönig über den 4. Gesamtplatz. Bronze verpasste er um drei Punkte.

www.ycb.at

Text und Foto: Hermann Thüringer