News
21.05.2013

Spring Cup 2013 und Staatsmeisterschaft 420er

Das traditionelle Nachwuchs-Event am Neusiedler See ging bei abwechslungsreichen Bedingungen über die Bühne

Pfingsten, das bedeutet Spring Cup für die jungen und jung gebliebenen Seglerinnen und Segler des Landes, und volles Haus für den UYC Neusiedlersee, der diese Veranstaltung seit vielen Jahren durchführt. Heuer war die Regatta für die Optimist-Klasse nicht als Schwerpunkt ausgeschrieben, dafür kürten die 420er-Segler im Rahmen der Veranstaltung ihren Staatsmeister. Außerdem zu Gast: Zoom8, Laser Radial und Laser Standard; letztere Klasse wurde durch die Teilnahme des Olympiamedaillengewinners und Hausherrn Andreas Geritzer geadelt, der die Serie ebenso erwartungsgemäß iwe überlegen gewann.

Geboten wurde ein fantastischer Mix an Wind: Easy going am ersten Tag, herausfordernder Starkwind aus Süd am zweiten Tag und schließlich drehender Leichtwind am letzten Tag. So kamen alle auf ihre Rechnung, auf beiden Bahnen konnten alle Wettfahrten abgewickelt werden.

Bei den Titelkämpfen in der 420er-Klasse hatten zwei ungarische Teams die Nase vorne, die begehrte nationale Medaille sicherte sich ein länderübergreifendes Duo: Thomas Fellerer vom YES St. Pölten und Marino Müller vom KYC Klagenfurt spielten vor allem am Starkwindtag ihre Stärken aus und beendete die Serie nach einer gleichmäßigen Leistung auf Rang drei.

Alle Ergebnisse aus allen Klassen finden sich hier.