News
15.06.2011

Spring Cup

Spring Cup zu Pfingsten im UYC Neusiedlersee, das hat Tradition. Heuer war es aufgrund des späten Ostertermins fast schon ein Summer Cup, und so durften sich die Großteils jugendlichen Teilnehmer, die in den Klassen Optimist, Zoom8, Laser, Laser Radial, 420er und Hobie 16 antraten, über herrliches Wetter und noch herrlichere Segelbedingungen freuen.
Bei den Optimisten hat nach sieben Wettfahrten eine junge Dame aus Tschechien die Nase vorn, dahinter klassierte sich als bester Österreicher Niko Kampelmüller vom YC Podersdorf.
Die Zoomies kürten bei dieser Gelegenheit ihren österreichischen Meister – der eine österreichische Meisterin ist. Die Kärntnerin Valentina Faihs, die ebenfalls für den YC Podersdorf startet, ging in sechs von neun Wettfahrten als Erste über die Linie und sicherte sich so überlegen Sieg und Titel.
Um den Meistertitel ging es auch bei den 420ern. Platz eins und zwei war für die Gäste aus Ungarn reserviert, als Dritte bekamen Bernhardt Haan und Christoph Koller die begehrte Medaille um den Hals gehängt. Sie sind – richtig geraten! – vom YC Podersdorf, der irgendwas in Sachen Nachwuchsarbeit richtig machen dürfte.
Bei den älteren Semestern hatten aber Vertreter von anderen Neusiedler-See-Clubs die Nase vorn. Im Laser gewann Martin Lehner vom gastgebenden UYCNs, dem die Jahre offensichtlich nichts anhaben können, im Laser Radial Rasi Bajons vom YC Breitenbrunn. Und der Sieg bei den Hobie 16 ging an Thomas Waller und Birgit Rieger vom YC Weiden.
www.uycns.at