News
04.06.2014

Österreichische Klassenmeisterschaft Melges 24

Franz Urlesberger und sein Team mussten sich nur dem Deutschen Maximilian Weiß geschlagen geben

In der vom SC Kammer am Attersee veranstalteten Int. österreichischen Klassenmeisterschaft trafen sich am verlängerten Wochenende 15 interantionale Teams aus vier Nationen (AUT,GER,SUI,CZE), um den internationalen bzw. nationalen österreichischen Meister der weltweit beliebten Kielbootklasse Melges 24 zu küren.
Nach guten aber kühlen Winden am Donnerstag und insgesamt 3 Wettfahrten, konnten an den beiden Folgetagen bei schwachen Winden noch 2 weitere Wettfahrten absolviert werden. Wie schon bei der EM in Ungarn vor wenigen Wochen zeigten auch diesmal die Salzburger Segler des UYC Wolfgangsee, dass sie zu den besten Melges24-Segler Österreichs zählen und auch international mithalten können.

Allen voran agierte das Team von Olympiateilnehmer Franz Urlesberger (UYCWg) ausgezeichnet und musste sich nur dem deutschen Team von Maximilian Weiß geschlagen geben.
Urlesberger haderte mit einer Disqualifikation im 4. Rennen, denn dann wäre auch der Gesamtsieg noch drin gewesen, als bester Österreicher sicherte er sich mit seiner Mannschaft (Udo Moser, Willi Hauer,Hansi Bayer, Jan Ries) dennoch den Titel des „Österreichischen Klassenmeisters“.
Vizemeister wurde das Team von Michael Schineis (ebenfalls UYCWg), der mit seinem Team Simona Höllermann,Philipp Schineis, Dominik Hemetsberger und Carina Klimitsch ebenfalls sehr gut unterwegs war und sich sogar den Wettfahrtsieg im letzten Rennen sichern konnte.