News
26.08.2010

Österreichische Jugendmeisterschaften 2010

Sonnig war’s, lustig war’s – aber Wind gab es nicht. Um 9 Uhr wurde das berühmte rot-weiß-rot gestreifte Startverschiebungssignal am Flaggenmast des UYCAS gesetzt und bis zum Abend nicht mehr geborgen. Flaute und leichte Winde unter vier Knoten wechselten einander laufend ab, mehr als Taktikbesprechungen, Materialpflege, Sonnen und Schwimmen war den exakt 267 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht vergönnt. Kann passieren.
Neuer Tag, neues Glück: Morgen, Mittwoch, sind die Starts in allen Klassen für 10 Uhr angesetzt. Mögen die Götter der Winde gewogen sein!
www.uycas.at