News
09.09.2014

Nebelwettfahrt und Clubmeisterschaft SCA

Clubmeister des SCA wurde das Ehepaar Mokre

Die Clubmeisterschaft des SCA wird errechnet aus drei Regatten, nämlich 6-Stunden-Regatta, Mittsommerregatta und Nebelwettfahrt, wobei die zwei besten Ergebnisse für die Endwertung herangezogen werden.

Am 6. September fand die Nebelwettfahrt und damit die letzte zur Clubmeisterschaft zählende Veranstaltung statt. Der Nebel stellte sich tatsächlich ein, der Wind ließ sich aber leider bitten, und so konnte trotz Bemühungen der Wettfahrtleitung nur eine von den drei ausgeschriebenen Wettfahrten durchgeführt werden. Der Sieg ging an Franz Mastnak auf RSK 6 (SCA) vor Frank Woljem (SCA), Manfred Lindinger (SCA) und Christoph Schasching (YES-Ka). Dritte wurden Alexander Mastnak und Johannes Hamminger auf einer Dyas (beide SCA).

Spannend war die Ausgangslage vor der Clubmeisterwertung, da zwei Mannschaften – Norbert Gabis und  Wolfgang Steinkogler auf Yngling sowie Manfred und Ulrike Mokre auf Dyas mit gleicher Punktzahl voran lagen. Da beide Teams das Ergebnis der Nebelwettfahrt als Streicher werteten, blieb es beim Unentschieden, aufgrund der besseren Platzierung in der letzten gemeinsam gesegelten Regatta setzte sich aber letztlich das Ehepaar Mokre durch und konnte als Clubmeister geehrt werden.