News
13.04.2015

Motten starten durch

Die spektakuläre Moth-Klasse erfreut sich auch hierzulande steigender Beliebtheit

Die International Moth Class erlebt seit der Einführung der Hydrofoils einen regelrechten Boom. Die Weltmeisterschaft im Jänner 2015 erreichte mit über 160 Teilnehmern einen neuen Rekord in der Klasse, mit Niko Resch und Markus Hirsch waren auch zwei Österreicher vor Ort.

Die Austrian Moth Class wurde im Sommer 2014 von Michael Schönleitner und Maximilian Stelzl gegründet. Im Moment zählt die Klasse knapp 20 Mitglieder, darunter auch die 49er Stars Nico Delle-Karth und Niko Resch. 2013 und 2014 wurden in Österreich bereits zwei Regatten an Attersee und Traunsee organisiert, die Felder (18 und 24 Teilnehmer) der EuroCups waren sehr international. Im Herbst 2014 wurde das erste AMC-Training im UYCAs veranstaltet und von 11 Mothies genutzt.
Für 2015 sind wieder Trainings geplant, das erste findet am 18. und 19 April statt und soll zur Vorbereitung auf die Österreichische Klassenmeisterschaft genutzt werden. Der Kalender sieht mehrfache Ausflüge nach Bayern, Norditalien und die Schweiz vor, die fleißigsten Segler reisen sogar zu Moth EuroCups nach Frankreich, England oder Polen. Als Saisonhöhepunkt steht die Europameisterschaft in Lelystad, Holland, Ende August auf dem Plan. Auch die Unterstützung der Jugend ist der AMC wichtig, deshalb wird für die Jugend-Bundesliga ein Moth Segeltag für den besten Club zur Verfügung gestellt.

Folgende Regatten sind in Österreich geplant:

01.-03.05.2015 Moth EuroCup - Act 1, Austrian Championship (voraussichtlich mit Teilnahme von Delle-Karth/Resch)
15.-17.05.2015 TW Action Days

Für Interessierte stehen die Klassenverantwortlichen Michael Schönleitner und Maximilian Stelzl gerne für Fragen zur Verfügung, auch Besucher bei Veranstaltungen sind herzlich willkommen. Weitere Infos zu Terminen, Veranstaltungen und News gibt es auf:
www.mothclass.at
www.motheurocup.com