News
05.05.2015

H-Boot-SP-Regatta in Altmünster

Die Sieger Reinhard Kreuzer, Wolfgang Appl und Peter Dauser

Mangels Wind konnten nur zwei Wettfahrten gesegelt werden

Widrige Windverhältnisse führten bei der ersten Schwerpunktregatta der H-Boot-Klasse, für die der Segelclub Altmünster als Gastgeber fungierte, dazu, dass nur zwei Wettfahrten durchgeführt werden konnten. Zehn Boote waren am Start, am Samstag gelang es mit Mühe, zwei Durchgänge bei sehr drehendem und immer schwächer werdendem Wind durchzubringen.

Am Sonntag mussten die Teilnehmer tatenlos vom Clubhaus auf den teils spiegelglatten See blicken. In vielen Gesprächen ließ man die vergangene Saison Revue passieren und drückte die Hoffnung auf bessere Windverhältnisse für die nächsten Regatten aus.

Den Sieg holten sich Reinhard Kreuzer,  Wolfgang Appl und  Peter Dauser vom Segelclub Ebensee. Zweite wurden Hermann Deimling,  Hermann Lobmayr und Wolfgang Reisinger vom Segelclub Altmünster vor Gottlieb Pesendorfer,  Gebhard Watzal und Max Huemer vom Segelclub Ebensee.