News
03.08.2009

Drachen-Staatsmeisterschaft

28 Mannschaften aus zwei Nationen waren in den UYC Attersee gekommen, um die besten Drachen-Segler des Landes zu küren. Waren die ersten beiden Tage noch durch schwierige Bedingungen mit starken Drehern gekennzeichnet, zeigte sich der Attersee am letzten Tag von seiner schönsten Seite und verwöhnte die Flotte mit herrlichem Rosenwind. So konnte Wettfahrtleiter Gert Schmidleitner insgesamt sechs Wettfahrten unter Dach und Fach bringen.
Zu Beginn der Serie hatten noch die Gäste aus Deutschland die Nase vorne, doch das sollte sich rasch ändern: Ernst Seidl, Thomas Priester und Albert Fleischer (siehe Foto), alle vom SCM, ließen Erfahrung und seglerischen Können spielen, übernahmen am zweiten Tag die Führung im Zwischenklassement und bauten diese schlussendlich so sehr aus, dass sie zum letzten Race gar nicht mehr antreten mussten. Der Titel des österreichischen Vize-Staatsmeisters ging an die Lokalfavoriten vom gastgebenden Club, Dietmar Gfreiner, Gunther Mitterhauser-Turner und Helmut Wollner, die die Serie hinter einem deutschen Team auf Rang drei beendeten.
www.uycas.at

Foto: Sport Consult, Gert Schmidleitner