News
17.08.2009

Clubhaus Handicap UYC Attersee

Das Clubhaus-Handicap zählt zu den traditionellen Veranstaltungen im UYC Attersee, sie findet alljährlich statt und ist als Yardstickregatta für Mitglieder und Freunde des Clubs ausgeschrieben.

Heuer gingen 63 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start, die größte Flotte stellte der Nachwuchs mit 13 Optimisten. Gestartet wurde mit Zeitvorgabe: Das langsamste Schiff zuerst, hinterher die Schnelleren. Känguru-Start wird das genannt, und hat den Vorteil, dass das erste Schiff, das über die Ziellinie geht, auch der Sieger ist.
Pünktlich zum Start setzte sich auch der Rosenwind mit zwei bis drei Beaufort durch., der Kurs Attersee - Weyregg - Teufelsbrücke musste zweimal gerundet werden.

Den Sieg holte sich Klaus Weixelbaumer (RCYC) auf einem Finn (siehe Bild), vor Matthias Poell/Gerhard Pressl/Stephan Aigner (UYCAs)  auf einer 22 m2 Rennjolle aus dem Jahre 1924. Dritter wurden Ludwig Beurle/Christian Beurle/Holger Kretschmer (UYCAs) auf einer Soling. Als bester Optimist ging Florian Piringer (UYCAs) auf Platz 47 über die Linie.


www.uycas.at


Foto: Copyrights Sport Consult, Gert Schmidleitner