News
13.06.2013

BMW Sail Racing Academy

Von Profis lernen: Regattatraining vor Portoroz für Fortgeschrittene

Der Automobilhersteller BMW engagiert sich seit Jahren im Segelsport, unter anderem als Sponsor des OeSV und Unterstützer zahlreicher Regatten. Nun hat man ein Schäuferl zugelegt und bietet unter dem Titel „BMW Sail Racing Academy“ ein Regattatraining an, das sich an fortgeschrittene Seglerinnen und Segler wendet, die sich im Bereich des Wettkampf-Segelns weiterentwickeln wollen. Die dreitägigen Seminare finden in der Marina Portoroz statt und werden von erfahrenen Profis geleitet, die Rahmenbedingungen sind ideal. Gesegelt wird auf sechs modernen Elan 210 mit neuer Segelgarderobe, der theoretische Unterricht findet in einem sehr gut ausgestatteten Schulungsraum statt, gespeist wird im angrenzenden Restaurant, geschlafen im 5-Stern-Hotel Kempinski.

Die Trainingseinheiten sind sehr effektiv, Theorie und Wasserstunden wechseln einander ab, Videoanalysen helfen bei der Umsetzung des Besprochenen in die Praxis. Zentrales Element der Wasserarbeit sind kurze Wettfahrten, nach dem Zieldurchgang gibt es für jedes Team individuelles Feedback durch die Trainer.

Die nächsten Trainingsblöcke finden zwischen 10. und 26. September statt. Basissprache ist Englisch, die Zweitsprache je nach Termin Ungarisch, Slowenisch, Slowakisch oder Deutsch.

Kosten (Training/drei Nächte Hotel): € 1.100,–

Anmeldung und weitere Info unter www.bmw-sailracingacademy.com