News
23.09.2009

Blue Planet Flugtrophy

Zu einer Traditionsregatta am Bodensee hat sich die vom YC Rheindelta organisierte Blue Planet Flugtrophy entwickelt, bei der es wertvolle Fluggutscheine zu gewinnen gibt. Heuer fanden sich 48 teilnehmende Teams ein, gewertet wurde in mehreren Klassen.
Der Anfang machte man bei schwachem Wind mit einer Mittelstrecke. Für die Psaros 40 von Werner Deuring, YC Bregenz, mit Riesenrigg freilich kein Problem, die Crew musste sogar ins Trapez, während das restliche Feld den Wind suchte. Er revanchierte sich damit beim Schweizer Albert Schiess, der mit seinem großen Kat die heurige Rundum gewonnen hatte, und freute sich über seine Rolle als „first ship home.“ Flotter verlief der Up- and Down- Kurs am nächsten Tag.
In der Endabrechnung nach zwei Wettfahrten lagen vier Vorarlberger voran: In der Klasse ORC 2-4 siegte Thomas Peter, YC Hard, in Yardstick 2 Hans Peter Simma (Bregenzer SC), die Jollenwertung gewann Martina Müller vom YC Rheindelta. Bei den Racern setzte sich Horst Zimmermann, YC Hard, auf seiner Esse 850 (siehe Foto) durch und machte damit ein schönes Abschiedsgeschenk: Der topfitte Siebziger will das Segeln nächstes Jahr gemütlicher angehen.
www.ycrhd.com


Foto: Hermann Thüringer