News
20.11.2012

Austrian Olympics 2013 am Bodensee

Alle vier Jahre findet eine gemeinsame Österreichische Staatsmeisterschaft aller olympischen Klassen statt, Austrian Olympics genannt, ein Event der Superlative, bei dem sich die heimischen Stars, aber auch namhafte Segelprofis aus den Nachbarländern auf einem Revier versammeln. 2013 wird der Yacht Club Bregenz diese hochklassige Regatta veranstalten. Sie findet von 15. bis 18. August statt, voraussichtlich wird in acht Bootsklassen und auf mehreren Regattabahnen an vier Wettfahrttagen gesegelt. Zugelassen sind jene Klassen, in denen bei den Olympischen Spielen 2016 um Medaillen gekämpft wird, dazu zählen die Einhand-Jollen Finn, Laser-Standard, Laser-Radial, die Zweihand-Jollen 470er, 49er und 49er FX, der Katamaran Nacra17 sowie das Surfbrett RS:X.

Erwartet wird das Who-is-Who der österreichischen Segelszene, darunter die österreichischen Olympiateilnehmer Nico Delle Karth/Niko Resch (49er ), Florian Reichstädter/Matthias Schmid (470er), Lara Vadlau/Jolanta Ogar (470er), sowie die Vorarlberger Kadersegler David Bargehr/Lukas Mähr (470 er, siehe Foto) und Benjamin Bildstein/David Hussel (49er), für die das Antreten vor heimischem Publikum einen besonderen Reiz hat. Der Yacht Club Bregenz wird den Sport mit einem aufwändigen Rahmenprogramm bestens in Szene setzen und freut sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer.