News
21.09.2015

8. Einhandregatta im SVW-YS

17 Solosegler fanden herrliche Bedingungn an der Ostseite des Attersees vor

Der lange Kurs führte von Alexenau aus zweimal um die Boje der Segelschule vor Weyregg und verlangte 16 mannschaftslosen Seglern und einer Seglerin bei großteils starkem Wind alles ab. Anfangs waren lange Zeit die größeren Yachten sowie die Yachten mit höheren Handicap im Vorteil, erst beim ersten Downwind wurde das Feld etwas aufgeteilt. Die Entscheidung fiel kurz vor dem Zieleinlauf, als der NO-Wind von Südwindeinfluss gestört wurde, was die schnelleren Boote bevorzugte. Bis dahin lagen Herbert Kastberger auf Elan Express vom YES-Kammer, Lokalmatador Walter Gebetsroither auf I0I sowie Hubert Mayer auf First 27.7 vom SSCS sehr gut im Rennen.

Letztlich standen jene drei, die auch als erste über die Ziel gegangen waren, am Podest. Kaus Rebhan (Melges 24, SCATT) wurde nach Yardstick-Berechnung Dritter, Günther Prummer (Platu25, SVW-YS) konnte sich auf den zweiten Platz vorschieben und Felix Dorn (Platu25, SVW-YS) war sowohl nach gesegelter wie auch berechneter Zeit Erster. Die einzige Dame im Feld, Helga Famler, belegt den guten sechsten Platz.