News
21.05.2015

20er Jollenkreuzer Österreichische Meisterschaften

Olympiasieger und Weltmeister sorgen für höchste sportliche Qualität bei den Wettkämpfen unter dem Traunstein

Während die Teilnehmerzahlen in anderen Klassen in Österreich teilweise rückläufig sind, erfreuen sich die 20er Jollenkreuzer ungebrochener Beliebtheit. Diesem Aufwärtstrend ist es zu verdanken, dass sich die Klassenvereinigung dazu entschieden hatte, erstmals an der Allianz Traunsee Woche 2015 vom 14.-16. Mai teilzunehmen und ihren Österreichischen Meister zu küren.

Das Echo auf diesen Entschluss war riesengroß. 24 Boote aus Österreich, Deutschland und der Schweiz fanden den Weg nach Traunkirchen. Allen voran Doppelolympiasieger Thomas Flach, die Soling- bzw. FD-Weltmeister Sven „Ake“ Diedering und Stefan Mädicke oder der fünffache Topcat-Europameister Jens Magdanz (alle GER). Die 20er Jollenkreuzer stellten damit – nach den Piraten, die eine Europameisterschaft aussegelten – auf Anhieb das zweitstärkste Feld der gesamten Veranstaltung.

 

Auch Wetter und Wind verneigten sich ganz offensichtlich vor der sportlichen Präsenz der schnellen Holzboote. Alle acht ausgeschriebenen Wettfahrten konnten gesegelt werden. Jede einzelne bot Spannung bis zuletzt. Durch die berühmt berüchtigten drehenden Winde am Traunsee fasste fast jeder Favorit einmal in die Punkte. Auch die heimischen Segler – angeführt vom Team um den Mörbischer Segler Andreas Zethner – machten sich aufgrund dieser schwierigen Verhältnisse Hoffnungen auf die „Stockerlplätze“.

 

Diese wurden letztendlich erst in der letzten Wettfahrt entschieden. Der große Favorit, Thomas Flach, sicherte sich den Sieg mit einem Punkt Vorsprung auf seinen Landsmann Christian Friedrich denkbar knapp. Er holte sich damit den Titel „Internationaler Österreichischer Meister“. An dritter Stelle folgte Jens Magdanz. Für Andreas Zethner blieb letztendlich nur Blech. Dennoch kürte er sich mit dieser Leistung, als bester heimischer Segler, zum Österreichischen Meister.

 

Drei herrliche Segeltage vor der wunderbaren Kulisse des Traunsteins und im Rahmen einer erfolgreichen Allianz Traunsee Woche gingen damit zu Ende. Nächstes Highlight im Regattakalender der 20er Jollenkreuzer – die German Open am Berliner Wannsee vom 14. bis 17. Juli.

 

Ergebnis Österreichische Meisterschaft, Klasse 20R Jollenkreuzer:

http://www.traunseewoche.at/fileadmin/user_upload_traunsee_woche/150516_20er_Jollenkreuzer_Endergebnis.pdf