Parasport
05.08.2017

Segeln und Sportler mit körperlichen Handicap geht das?

(c) Ines Lenert SCTWV Achensee
(c) Ines Lenert SCTWV Achensee

Diese Frage stellten sich am Dienstag, 25.07.2017, 5 Reha Patienten und Betreuerteam aus dem Reha Zentrum der AUV Bad Häring.

(c) Ines Lenert SCTWV Achensee
(c) Ines Lenert SCTWV Achensee
(c) Ines Lenert SCTWV Achensee
(c) Ines Lenert SCTWV Achensee

Neugierig und natürlich mit der Portion Mut im Gepäck, besuchten sie gemeinsam mit Ihren Betreuern, unter Leitung von Martina Eder, den SCTWV Achensee am Achensee.

Vier Boote, 3 Mini-12 und ein 2.5mR Boot wurden zu Wasser gelassen. Das Wetter am Achensee war optimal, eine Brise Wind zum Antasten und kein Regen. Perfekt für die ersten Segelversuche. Unter Hilfe von Reini Glanz bestiegen sie die Boote. Nach kurzem Briefing segelten die Reha-Patienten aus Bad Häring Ihre Runden auf dem Achensee.

Am Nachmittag kam dann für die Mutigen, wie Stefan Müllner und Bernhard Hammerl etwas mehr Wind auf.

Fazit für alle Beteiligten: Es geht alles, wenn man will auch beim Segeln.

Die Kooperation mit dem Reha Zentrum der Allgemeinen Unfall Versicherung Bad Häring wird weiter ausgebaut. Ein weiterer Besuch steht am 30. August 2017 an.