News
17.05.2017

Auftakt zum Segelspektakel am Traunsee

Seit knapp eineinhalb Jahrzehnten hat sich die Traunsee Woche als Event der Extraklasse einen Namen in der internationalen Segelszene gemacht. Sowohl im Breiten- als auch im Spitzensport konnten in den vergangenen Jahren knapp 10.000 Segler, Eigner und Teams für die Veranstaltung am Traunsee begeistert werden. Den Startschuss zur größten Binnensee-Segelveranstaltung Europas am Traunsee gibt die Austrian Match Racing Tour, ehe die prestigeträchtige Traunsee Woche Classic den Hauptakt eines unvergesslichen Events bildet.

Die Austrian Match Racing Tour als Auftakt: 20. Mai – 21. Mai 2017

Die Vorfreude auf die bevorstehenden Segel-Veranstaltungen ist dementsprechend groß, das Spektakel am Traunsee startet am 20. Mai mit der „Austrian Match Racing Tour“ mit einem kleinen Jubiläum im Union Yacht Club Traunsee. Zum bereits fünften Mal lädt die Austrian Match Racing Tour Österreichs beste Mannschaften zum heißen Tanz um die Bojen. Packende Zweikämpfe und spektakuläre Manöver in Mitten der Gmundner Bucht vor dem Schloss Ort, hautnah zu verfolgen für die zahlreichen Zuschauer von der Esplanade, garantieren Segelspaß und Attraktivität. Der Traunsee ist bereits der zweite von fünf Stops der diesjährigen Match-Racing Tour, das Grand Final findet am 7. und 8. Oktober am Wolfgangsee statt.

Die Traunsee Woche Classic als Hauptakt: 25. Mai – 28. Mai 2017

Mit dem Ziel Neues mit Altbewährtem zu verbinden, starten auch heuer von 25. – 28. Mai wieder 17 Bootsklassen in den 5 Segelclubs rund um den See und bilden somit den Hauptakt des diesjährigen Programms: die Traunsee Woche Classic. Tradition bewahren heißt das Motto in einer einzigartigen Kooperation der 5 Segelclubs. In gesamt 95 Wettfahrten kämpfen 700 Segler aus 20 Nationen um die Regattasiege. Der Breitensport-Event prägt die größte mitteleuropäische Segelveranstaltung heuer mit 17 Bootsklassen. Ob auf einer Jolle oder einer Yacht, beim spektakuläre Programm der 14. Traunsee Woche ist für jeden Segelbegeisterten das richtige dabei. Heuer erstmals am Traunsee am Start sind die olympischen Bootsklassen, 49er und 29er.

In drei Kategorien - Yngling, Yardstick, Surprise - geht es um den österreichischen Staatsmeistertitel.

Auch für die Region ist der Event ein Gewinn. „Die Veranstaltung belebt die gesamte Region in der Vorsaison“, so Mag. Ulrike Linko vom Event Organisationsteam.

Clubs / Klassen

SC Ebensee: IÖSTM H-Boot

SC Traunkirchen: SP KZV |SP Aquila

Segelclub Altmünster: IÖSTM „Goldene Yngling“ | IÖM, SP Shark24| LVM h26

UYC Traunsee: OÖLM, SP Laser| OÖLM, SP LaserR| SP 49er | 49er FX | SP 29er |

CEC Platu25 |IÖM Tempest

ASKÖ Gmunden Segeln: ÖSTM Yardstick | CEC Seascape| ÖSTM Surprise | Lago26

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht das Spektakel am 10. Juni mit dem 4. Godspeed Festival weiter, ehe das tolle Programm mit der Lakeventure Traunsee abgerundet wird.