News

Ihr Weg zu Ihrem Segelschein des OeSV

Finden Sie hier alle Informationen und Unterlagen zu Ihren Segelschein!

Leitfaden zu Segelscheinen und Duplikaten

.

Ich möchte einen Segelschein...

1. Wo kann ich einen Segelschein erwerben?

OeSV-geprüfte Ausbildungsstätten sind Partner des OeSV und arbeiten mit dem OeSV unter bestimmten Qualitätskriterien ("Richtlinien für OeSV lizenzierte Ausbildungsstätten") zusammen. Der OeSV und seine Partner wollen damit in der Segelausbildung für den Binnen- und den Hochseebereich ein einheitliches und qualitativ hohes Niveau sicherstellen. Finden Sie <HIER> die OeSV-geprüfte Ausbildungsstätten in Ihrer Nähe.

2. Wie lange dauert eine Ausbildung?

Unsere Ausbildungsstätten bieten unterschiedliche Kurs-Formate an. Von Wochenend-Kursen bis zur berufsbegleitenden Ausbildung in Abend-Kursen. Der Gesamtumfang der Ausbbildung ist natürlich auch abhängig vom gewünschten OeSV-Befähigungsausweis (Binnen-Junior, Binnen, FB 1, FB 2, FB 3 und FB 4). Genaue Informationen zu den Kursen ehrlaten Sie von unseren Ausbildungsstätten.

3. Wie oder was wird geprüft?

Prinzipiell sind alle Segelschein-Kurse in einen praktischen als auch theoretischen Ausbildungsblock unterteilt. Für beide Teilbereiche ist eine Prüfung abzulegen. Weitere Informationen finden Sie unter:

Ich habe einen Segelschein...

1.) Ich habe meine BFA-Binnen-Prüfung bestanden und möchte meinen Segelschein ausstellen lassen. Welche Unterlagen muss ich dazu an Sie senden?

Wir benötigen hierzu das Datenauswerteblatt, ein Passfoto, eine Lichtbildausweiskopie sowie den Einzahlungsbeleg über die Ausstellungskosten von € 30,-. Bitte verwenden Sie folgendes Formular <LINK>

2.) Ich habe meine Hochsee-Prüfung (FB1 – FB 4) bestanden und möchte meinen Segelschein ausstellen lassen. Welche Unterlagen muss ich dazu an Sie senden?

Wir benötigen hierzu ein Passfoto, eine Lichtbildausweiskopie, den Einzahlungsbeleg über die Ausstellungskosten von € 30,-, OeSV-Bestätigung Theorie- und Praxisprüfung, Erste Hilfe Kurs (16 Stunden), Bestätigung Titelnachweis (sofern dieser nicht im amtlichen Lichtbildausweis eingetragen ist). Bitte verwenden Sie folgendes Formular <LINK>.

Bitte beachten Sie, dass bei der Beantragung des Internationalen Zertifikats (IC) das Formular Via Donau (LINK) im Original mit aufgeklebten Passfoto per Post an uns gesendet oder persönlich vorbeigebracht werden muss.

3.) Mein Segelschein im Papierformat ist schon alt/mein Segelschein im Scheckkartenformat ist beschädigt, ausgebleicht etc. Wie erhalte ich ein Duplikat?

Zur Duplikatsausstellung benötigen wir ein Passfoto, den alten Segelschein im Original (wird eingezogen) sowie den Einzahlungsbeleg über die Ausstellungskosten von € 30,-. Bitte verwenden Sie folgendes Formular <LINK>

4.) Ich habe meinen Segelschein verloren / mein Segelschein wurde mir gestohlen. Wie erhalte ich ein Duplikat?

Zur Duplikatsausstellung benötigen wir ein Passfoto, die Verlustmeldung/Diebstahlsanzeige sowie den Einzahlungsbeleg über die Ausstellungskosten von € 30,-. Bitte verwenden Sie folgendes Antragsformular <LINK>

5.) Kann ich meine Unterlagen zur Segelschein-Ausstellung auch per Email übersenden?

Ja das ist möglich. Das Passfoto soll in dem Fall bitte eine hohe Auflösung haben. Auch bei Verlust/Diebstahl des Segelscheines ist eine Zusendung der erforderlichen Unterlagen an die Emailadresse pruefungswesen@segelverband.at möglich. ACHTUNG: bei Umtausch des Segelscheines brauchen wir die Unterlagen im Original. Bei der Beantragung des Internationalen Zertifikats (ICC) muss das Formular Via Donau <LINK> im Original mit aufgeklebten Passfoto per Post an uns gesendet oder persönlich vorbeigebracht werden.

6.) Wie lautet Ihre Bankverbindung?

Zahlungen für Prüfungswesen:

Sparkasse Hainburg-Bruck-Neusiedl, BLZ: 20216, IBAN: AT58 20216 20059110103 (BIC: SPHBAT21XXX)